Solar-Stromspeicher ÔÇô alles Wichtige auf einen Blick

  • Verschiedene Arten von Solar-Stromspeichern erh├Âhen die individuelle Energie-Unabh├Ąngigkeit.
  • Mobile Solar-Stromspeicher als Powerstationen f├╝r unterwegs.
  • Bei Solar-Stromspeichern f├╝r Mini-PV-Anlagen muss Rentabilit├Ąt genau gepr├╝ft werden ÔÇô f├╝r erh├Âhten Eigenverbrauchsanteil wiederum ideal.
  • Solar-Stromspeicher f├╝r gro├če PV-Anlagen erh├Âhen die Autarkie und sparen bei den Stromkosten.

Solar-Stromspeicher ÔÇô alle Infos plus wichtige Tipps und Hinweise

Sonnenergie in Strom umzuwandeln ist eine nachhaltige und klimasch├╝tzende Methode, um K├╝hlschrank, Fernseher und andere elektrische Ger├Ąte zu betreiben. Normalerweise sind die Anlagen auf den direkten Verbrauch ausgerichtet. Solar-Stromspeicher erweitern die Nutzbarkeit des gr├╝nen Stroms, denn sie sorgen daf├╝r, dass man die selbst erzeugte Energie auch dann verbrauchen kann, wenn keine Sonne scheint. Es gibt verschiedene M├Âglichkeiten und Modelle f├╝r den Einsatz von Solar-Stromspeichern. Der folgende Ratgeber kl├Ąrt auf und liefert wichtige Tipps und Hinweise.

Stromspeicher Laptop
Eine Powerstation kann als g├╝nstiger und mobiler Solar-Stromspeicher genutzt werden

Was ist ein Solar-Stromspeicher?

Bei einem Solar-Stromspeicher handelt es sich um einen Batteriespeicher, der an eine Anlage oder ein Modul angeschlossen ist, mit dem Sonnenenergie in Strom umgewandelt wird. Der Solar-Stromspeicher lagert diese Energie ein, sodass sie zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt abrufbar wird. Stromspeicher f├╝r Solarenergie gibt es in unterschiedlichen Gr├Â├čen f├╝r den Privatgebrauch zu erwerben.

Wie sinnvoll ist ein Solar-Stromspeicher?

Wie sinnvoll ein Solar-Stromspeicher ist, h├Ąngt von verschiedenen Faktoren ab. Bei einer umfassenden Kosten-Nutzen-Analyse m├╝ssen unter anderem die folgenden Punkte ber├╝cksichtigt werden:

  • Kosten
  • Effizienz
  • Einsatzbereich
  • Motivation

Kosten f├╝r Solar-Stromspeicher

Die Stromspeicher-Kosten h├Ąngen nat├╝rlich davon ab, wie gro├č der Speicher ist, an welche Art von Solaranlage er angeschlossen wird und wie es um Kapazit├Ąt, Wirkungsgrad und Co. bestellt ist. Langfristig sollten sich die hohen Kosten f├╝r die Anschaffung des Solar-Stromspeichers amortisieren, indem sie die Effizienz von Solaranlage bzw. Solarmodulen erh├Âhen. Deshalb sollte ein Solar-Stromspeicher einerseits nicht zu teuer sein, andererseits aber gen├╝gend Leistung erbringen.

Effizienz von Solar-Stromspeichern

Wie viel Energie kann ein Solar-Stromspeicher speichern? Wie steht es um die Entladetiefe und den Wirkungsgrad? All diese Faktoren bedingen die Effizienz des Batteriespeichers. Die entsprechenden Angaben kann man in den Herstellerinformationen nachlesen. Grunds├Ątzlich sollten verschiedene Solar-Stromspeicher immer miteinander verglichen werden, um den f├╝r die eigenen Bed├╝rfnisse passendsten Akkumulator zu w├Ąhlen.

Hinweis: Solar-Stromspeicher k├Ânnen auf unterschiedlichen Akku-Arten bzw. Technologien basieren. So gibt es beispielsweise f├╝r Photovoltaik-Stromspeicher sowohl Blei-Akkumulatoren als auch Solar-Stromspeicher mit Lithium-Ionen-Technologie. Letztere gehen zwar mit h├Âheren Anschaffungskosten einher, daf├╝r punkten sie mit deutlich mehr Effizienz.

Einsatzbereich von Solar-Stromspeichern

Damit sich ein Solar-Stromspeicher als sinnvolle Investition erweisen kann, sollte er stets so ausgew├Ąhlt werden, dass er f├╝r den jeweiligen Einsatzbereich passend ist. Im Klartext muss zwischen mobilen und feststehenden Speichern unterschieden werden. Mobile Stromspeicher gibt es beispielsweise in Form von Powerstationen, w├Ąhrend feststehende Solar-Stromspeicher in eine Photovoltaikanlage integriert werden.

Solar Balkon
Auch Balkon-Kraftwerke lassen sich mit Solar-Stromspeichern aufr├╝sten

Motivation f├╝r Solar-Stromspeicher

Ob sich der Kauf eines Solar-Stromspeichers lohnt, h├Ąngt immer auch mit der individuellen Motivation des Nutzers zusammen. M├Âchte ich den Stromspeicher aus rein finanziellen Gr├╝nden erwerben, um hohe Stromkosten zu sparen, geht es vor allem um Effizienz und Rentabilit├Ąt. Wer hingegen auf Reisen flexibel mit Strom versorgt sein m├Âchte, braucht vielleicht ein Ger├Ąt, das deutlich weniger leistungsf├Ąhig ist. Und f├╝r alle, denen es vor allem um Umwelt- und Klimaschutz geht, sind noch einmal andere Faktoren ausschlaggebend.

Welche Arten von Solar-Stromspeichern gibt es?

Wenn es um Solar-Stromspeicher geht, sind vor allem drei Arten von Batteriespeichern von Interesse: Mobile Solar-Stromspeicher, die man auch als Powerstationen kennt, kleine Solar-Stromspeicher f├╝r die Mini-PV-Anlage auf dem Balkon und gro├če Stromspeicher f├╝rs Haus, die an eine Photovoltaikanlage auf dem Dach angeschlossen werden. Wir stellen alle Modelle kurz vor.

Mobile Solar-Stromspeicher

Mobile Solar-Stromspeicher sind die einfachste und kosteng├╝nstigste L├Âsung, um aus Sonnenenergie produzierten Strom zu speichern. Hierf├╝r werden eines oder mehrere Solarmodule einfach an die Powerstation angeschlossen und schon beginnt der Ladevorgang. In den meisten F├Ąllen ist es sinnvoll, von vornherein auf optimale Kompatibilit├Ąt zwischen Solarmodul und Solar-Stromspeicher zu achten. Der mobile Solar-Stromspeicher wird anschlie├čend als Notstromspeicher f├╝r zuhause genutzt, auf Urlaubsreisen mitgenommen oder in der Gartenh├╝tte eingesetzt. Und falls die Sonne mal nicht scheint, kann der mobile Solar-Stromspeicher auch ├╝ber die Steckdose geladen werden.

Tipp: Mobile Solar-Stromspeicher verf├╝gen ├╝ber mehrere Anschl├╝sse f├╝r die Stromversorgung diverser Ger├Ąte. Damit sich der Stromspeicher auch tats├Ąchlich im gew├╝nschten Umfang nutzen l├Ąsst, sollte auf die Anzahl der Anschl├╝sse sowie die jeweils zugeh├Ârige Leistung geachtet werden. Einen Wasserkocher mit einem Solar-Stromspeicher zu nutzen, der nur 500 W liefert, wird eher schwierig. Auch die Wattstunden, also die maximale Menge an Energie, die gespeichert werden kann, ist zu ber├╝cksichtigen.

Solar-Stromspeicher f├╝r Balkon-PV-Anlagen

Mini-PV-Anlagen oder Balkon-Kraftwerke, also Solaranlagen f├╝r den Balkon, sind aktuell sehr gefragt. In vielen Bundesl├Ąndern gibt es diesbez├╝glich sogar separate F├Ârderungen. Der Vorteil: Die Mini-PV-Anlagen sind sehr einfach zu installieren, kosten deutlich weniger Geld und erfordern keinen gro├čen Planungsaufwand. Mittlerweile haben die Hersteller nachgelegt und Solar-Stromspeicher f├╝r Balkon-Kraftwerke entwickelt. Diese funktionieren im Idealfall ebenso unkompliziert nach der Plug-and-Play-Methode: einfach einstecken und schon speichert der Solar-Stromspeicher ├╝bersch├╝ssigen Strom ein.

Tipp: Es gibt auch Mini-PV-Anlagen, die bereits ├╝ber einen integrierten Speicher verf├╝gen. Wer sich f├╝r die einfachste Variante ohne Planung und Kompatibilit├Ątsbedenken entscheiden m├Âchte, ist bei solchen Balkon-Kraftwerk-Komplettsets mit Speicher genau richtig.

Bei einem Solar-Stromspeicher f├╝r den Balkon sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass Kompatibilit├Ąt zwischen dem Speicher und der Anlage besteht. Viele Hersteller von Solar-Stromspeichern f├╝r Mini-PV-Anlagen werben mit einer hohen, hersteller├╝bergreifenden Kompatibilit├Ąt. Auch die Leistungsf├Ąhigkeit sollte ├╝berpr├╝ft werden. Wie viel Energie kann der Solar-Stromspeicher tats├Ąchlich speichern? Viele Anbieter bieten in diesem Zusammenhang Erweiterungsmodule an. So lassen sich gut und gern 1.600 Wattstunden und mehr speichern.

Hinweis: Bevor man in einen Solar-Stromspeicher f├╝r die Mini-PV-Anlage investiert, sollte man sich kurz fragen, ob sich die Kosten tats├Ąchlich rechnen. Die kleinen Balkon-Kraftwerke produzieren schlie├člich nicht allzu viel Energie und decken in der Regel gerade mal die Grundlast. Ob hierbei noch viel Energie zus├Ątzlich abf├Ąllt, die dann im Solar-Stromspeicher gespeichert werden kann, ist fraglich.
Stromspeicher Solar
Solar-Stromspeicher f├╝r PV-Anlagen helfen langfristig, Stromkosten zu sparen

Solar-Stromspeicher f├╝r Photovoltaikanlagen

Solar-Stromspeicher f├╝r Photovoltaikanlagen sind eine clevere M├Âglichkeit, um bei den Stromkosten zu sparen, den Eigenverbrauchsanteil zu erh├Âhen und dadurch die Autarkie zu steigern. Denn gro├če PV-Anlagen auf dem Dach produzieren in der Regel mehr Strom, als zeitgleich im Haus verbraucht wird. Der ├╝bersch├╝ssige Strom wird ins Netz eingespeist. Daf├╝r gibt es zwar eine Einspeiseverg├╝tung, die ist allerdings nicht sehr lukrativ und f├Ąllt deutlich niedriger aus als die Kosten, die man f├╝r Strom aus dem Netz zahlen muss, wenn die PV-Anlage mal nicht gen├╝gend Energie liefert.

Mit einem Solar-Stromspeicher wird die ├╝bersch├╝ssige Energie gespeichert und kann dann nachts oder an dunklen Regen- und Wintertagen kostenfrei abgerufen werden. Im g├╝nstigsten Fall wird der Solar-Stromspeicher direkt zusammen mit der PV-Anlage installiert, doch auch ein sp├Ąteres Nachr├╝sten ist m├Âglich. Wichtig ist, dass der Speicher nicht zu gro├č dimensioniert ist, weil sonst unn├Âtige Kosten entstehen k├Ânnen.

├ťber eine Stromspeicher-F├Ârderung kann man die Stromspeicher-Kosten senken. Damit sich die Investition langfristig lohnt, gilt es, vorausschauend zu planen: Modulartige Erweiterungen k├Ânnen beispielsweise bei einer sp├Ąteren Anschaffung von W├Ąrmepumpe und E-Auto sinnvoll sein.

Fazit: Solar-Stromspeicher f├╝r mehr Nachhaltigkeit ÔÇô aber stets wohl├╝berlegt

Mit einem Solar-Stromspeicher macht man sich unabh├Ąngig vom ├Âffentlichen Netz. Das ist vor allem auf Reisen interessant, wo man nicht immer Zugang zu einer Steckdose hat. Hier sind mobile Solar-Stromspeicher in Form von Powerstationen eine gute Wahl ÔÇô zumindest, wenn man mit einem fahrbaren Untersatz on Tour ist. Solar-Stromspeicher f├╝r Mini-PV-Anlagen auf dem Dach sind in puncto Rentabilit├Ąt noch etwas fragw├╝rdig. Wem es aber in erster Linie darum geht, den Eigenverbrauchsanteil zu erh├Âhen und Umwelt und Klima zu unterst├╝tzen, findet sich eine passende L├Âsung.

Solar-Stromspeicher f├╝r PV-Anlagen auf dem Dach sind dagegen f├╝r viele Verbraucher bereits unverzichtbar geworden. Vor allem mit Blick auf die zuk├╝nftige Strompreisentwicklung, die sich bislang noch nicht bzw. nur bedingt voraussehen l├Ąsst. Wichtig ist aber auch hier, dass man vorausschauend plant und sich nicht verkauft.